Volles Haus bei MDM Racing aus Ensdorf

Volles Haus bei MDM Racing aus Ensdorf

Das Team präsentiert sein Aufgebot für die Motorsportsaison 2022

Am vergangenen Wochenende stellte das Motorsportteam MDM Racing aus Ensdorf sein Aufgebot für die Saison 2022 vor. Und wo ginge dies besser, als direkt auf einer Rennstrecke, zudem auf einer, auf der Teamchef und Fahrer Marc David Müller schon einige Erfolge feiern konnte; auf dem Hockenheimring.

Also wurden kurzerhand alle Autos und sämtliches Equipment verladen und nach Hockenheim gebracht. Am Sonntag war es dann soweit. Im Rahmen von Testfahrten wurden die Autos, die Fahrer und das Team präsentiert. Bisher war es Tradition, dass das Team aus Ensdorf jedes Jahr ein Fahrzeug mehr mit im Portfolio hatte. Da man an Traditionen festhalten sollte, wurde auch dieses Jahr ein neues Fahrzeug präsentiert. Mit dem neuen BMW 318ti wird das Team ebenfalls im weltgrößten Markenpokal, dem BMW 318ti CUP des Deutschen Motorsportverbandes (DMV), antreten. In der Winterpause wurde jedoch nicht nur das neue Auto aufgebaut, sondern ebenfalls alle anderen Autos des Teams akribisch auf die neue Saison vorbereitet.

Auch personell bekam das Team Zuwachs, so dass eine Vielzahl von neuen Fahrern 2022 ins Lenkrad für MDM Racing greifen werden.

Allen voran wird der Teamchef selbst wieder in das Geschehen des BMW 318tiCUP eingreifen. Er wird sich das Cockpit mit Carlo Altenheimer teilen, dessen Talent sich das Team sichern konnte. C. Altenheimer hat bereits beim Saisonfinale letztes Jahr eindrucksvoll bewiesen, was in ihm steckt. Mit dieser Fahrerpaarung ist das Ziel ganz klar: „Wir wollen uns dieses Jahr weiter steigern und haben vordere Podiumsplätze fest im Blick“ sagte Marc David Müller.

Den zweiten BMW 318ti werden sich die beiden Neulinge im BMW318ti CUP Michael Weingärtner und Sascha Kellermann teilen. Vor allem Sascha Kellermann hat bereits Erfahrungen in einem Markenpokal. Er fuhr bereits im holländischen Peugeot 206 GTI CUP.

Mit dem dritten und neu aufgebauten BMW 318ti wird sich Tobias Leber ins 318ti –Getümmel werfen. Tobias Leber war im Kartsport ärgster Konkurrent von Teamchef Marc David Müller. Früher Gegner, heute zusammen im Team MDM Racing.

Auch Christopher Groth ist nun in seiner mittlerweile 5. Saison wieder für das Team am Start.

Er wird mit einem BMW318ti in der DMV Classics Masters an den Start gehen. Darüber hinaus werden auch andere Fahrer im Rahmen von Gaststarts für MDM Racing ins Lenkrad greifen.

Der schnelle Schweizer Michael Neuhauser wird mit dem BMW M3 E46 die komplette Saison in der NES500 starten.

Damit wirft eine pickpacke volle Saison nun ihre Schatten voraus. Los geht es bereits am 5. – 6. März im badischen Hockenheim.

Alle im Team sind sich einig: die Winterpause war lang genug und Marc David Müller bringt es auf den Punkt: „MDM Racing is ready to race“

Termine:

DMV BMW 318ti Cup 2022

05.-06.03.2022 Hockenheim

22.-24.04.2022 Zolder (Belgien)

29.-31.07.2022 Nürburgring

09.-11.09.2022 Lausitzring

ACNN BMW 318ti Cup

13.-15.05.2022 Zandvoort (Niederlande)

10.-12.06.2022 Assen (Niederlande)

Einladungsrennen

15.-17.07.2022 Spa-Francorchamps (Belgien)

Kevin
frank-kevin@gmx.de
No Comments

Post A Comment