Marc David Müller mit der Wiechers Sport Fastet Lap Trophy ausgezeichnet

Marc David Müller mit der Wiechers Sport Fastet Lap Trophy ausgezeichnet

Beim Rennen des BMW 318ti Cup letztes Wochenende am Sachsenring fuhr Marc David Müller unter sehr schwierigen Bedingungen die absolut schnellste Rennrunde. Bei kalten Temperaturen und Regen fuhr er eine Rundenzeit von 2.01.341 und wurde dafür mit der „Wiechers Sport Fastest Lap Trophy“ ausgezeichnet. Insgesamt fuhr er stellenweise über 2 Sekunden pro Runde schneller als die Konkurrenz. Teamchef und Fahrer Marc David Müller teilte sich in diesem Rennen das Cockpit mit Jan Noller

Warum Marc David Müller im Regen so schnell ist, verraten wir hier.

Kevin
frank-kevin@gmx.de
No Comments

Post A Comment